LAMARK wurde vom Architekten als Lieferant von Umzäunung des Denkmals für gefallene Soldaten im 2. Weltkrieg ausgewählt

17-12-05-Denkmal
 
Atypischer, aber bedeutender Auftrag. So ist unsere neue Realisierung in Pilsen. Wir hatten die Ehre, das Denkmal für Mitarbeiter der Skodawerke, die im zweiten Weltkrieg gefallen sind, mit Zaunfelder aus Streckmetall zu ergänzen. (Quelle der Titelaufnahme: ZAK TV)
Autor des Denkmals ist Architekt Petr Šneberk, der in seinen Entwurf Zaunfelder von LAMARK gewählt hat.
Über die feierliche Denkmalenthüllung, die am 28. November stattfand, informierte eine Reihe von Medien. Die Audioreportage können Sie unterauf der Webseite des Pilsner Rundfunks hören . Eine Nachricht erschien auch im Plzeňský deník . Fotos aus der feierlichen Enthüllung finden Sie z.B. inZAK TV.
Používáním tohoto webu souhlasíte s ukládáním cookies, nezbytných pro dobré fungování webu.